Behindertenbetreuer*in für die Tagessstruktur Maria Wald - 1190

28 Wochenstunden - Karenzvertretung

14.04.2021 | Bezirk: Wien | Angestellter
Caritas der Erzdiözese Wien
Mehr Infos | Alle Inserate
HeaderBild

Behindertenbetreuer*in für die Tagessstruktur Maria Wald - 1190

28 Wochenstunden - Karenzvertretung


Die Caritas der Erzdiözese Wien stellt die Menschen mit ihren vielfältigen sozialen Bedürfnissen in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. Unterschiedlichkeit und Vielfalt schätzen wir auch bei unseren Mitarbeiter*innen. Für unsere Tagesstruktur Maria Wald suchen wir ab Mitte Mai eine/n Behindertenbetreuer*in, voraussichtlich befristet bis Ende Mai 2022 als Karenzvertretung.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Begleitung, Unterstützung und Anleitung der Klient*innen bei deren Tätigkeiten (Übungen, landwirtschaftliche Tätigkeiten, Ausflüge,…) im Rahmen der Tagesstruktur, Strukturen schaffen für diese Tätigkeiten, neue Ideen in die alten Strukturen einfließen lassen
  • Unterstützung und Förderung der Klient*innen bei lebenspraktischen Alltagsaktivitäten
  • Stärkung der Selbstbestimmung von unseren Klient*innen und gleichzeitig den Arbeitsrahmen klar definieren
  • Entwicklung, Durchführung und Evaluation von individuellen Zielplänen, Dokumentation nach Leitfaden
  • Assistenz bei pflegerischen Maßnahmen entsprechend den individuellen Bedürfnissen der Klient*innen
  • Zusammenarbeit mit Sachwalter*innen, Wohngemeinschaften, Angehörigen usw.
  • Stärkung der Eigenständigkeit sowie Selbstbestimmung von Frauen und Männern mit Behinderung in unseren Einrichtungen
  • Ermöglichung der Teilhabe an allen Lebensbereichen gemäß dem Leitbild unseres Bereichs Menschen mit Behinderung

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene fachspezifische, pädagogische Ausbildung (z.B. Diplom-/Fachsozialbetreuer*in) von Vorteil
  • Modul UBV von Vorteil
  • Verantwortungsvoller Umgang in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung, Berufserfahrung im Tagesstrukturbereich von Vorteil
  • Strategien und Gelassenheit im Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten, insbesondere bei Auto- und Fremdaggression
  • Zusatzqualifikationen bzw. Erfahrung mit unterstützter Kommunikation, Umgang mit Gewalt, Autismus (zB. TEACCH) von Vorteil
  • Eigenverantwortung, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Die für den Arbeitsplatz erforderlichen Impfungen (HepB - FSME) sind Voraussetzung oder müssen nachgeholt werden.

Die Caritas bietet:

  • Gehalt inkl. Zulagen je nach Ausbildung und Berufserfahrung für 28 Wochenstunden  € 1.623,05  bis € 2.202,94 brutto; 
  • Hohe Eigenverantwortlichkeit
  • Supervision
  • Fort- und Weiterbildung
  • Sicherheit eines Kollektivvertrags und einer Betriebsvereinbarung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • 2 weitere Urlaubstage ab dem 2. Urlaubsjahr (Basis 5 Tagewoche)
  • Zusätzlich 3 dienstfreie Tage pro Jahr


Werden Sie Teil der Caritas und ihrer Vielfalt. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht! Bitte klicken Sie auf „Jetzt bewerben!“ und übermitteln Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Caritas der Erzdiözese Wien

Human Resources
Albrechtskreithgasse 19-21,
1160 Wien


jobs.caritas-wien.at oder www.caritas-jobs.at

externe_Stellenausschreibung


BEWERBEN
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobviertel.at!